Verordnung von physikalischer Behandlung, Massagen und Krankengymnastik

 

Leider erlauben uns die Krankenkassen durch eine strikte Begrenzung der Ausgaben für Krankengymnastik und Massagen (das sogenannte Budget) nur noch eine sehr begrenzte Verordnung dieser medizinisch sinnvollen Leistungen. Da ich jedoch einer der letzten Ärzte in Mittelfranken bin, die sich noch den Luxus eines angestellten Masseurs leisten, kann ich die eine oder andere physikalische Maßnahme zusätzlich verordnen. Mein Physiotherapeut Herr Klein ist ein staatlich geprüfter Masseur und medizinischer Bademeister und hat sich in den bisherigen Jahren unserer Zusammenarbeit bei unseren Patienten einen Ruf als ausgezeichneter Therapeut verdient. Die physikalische Abteilung ist über 80 m2 groß und mit Geräten für Elektrotherapie, Mikrowelle und Infrarotbestrahlung, Extension sowie Kryotherapie ausgestattet. Bei Behandlungen, die die Krankenkassen nach den Bedingungen des Sozialgesetzbuches nicht übernehmen, können gerne auch Behandlungen über Privatabrechnung durchgeführt werden. Dies ist teilweise günstiger als sie vielleicht denken. Fragen sie uns!

Goto Top